2009-10-30

Würgespinne

Schon alt, aber eben durch Zufall gefunden: Kräuselradnetzspinnen (Uloboridae) sind ja bekanntlich ungiftig. Die Tierchen wickeln über 100 Meter Faden um ihre Beute und zerquetschen sie damit regelrecht.

Jetzt fehlt nur noch eine Spinnenart, die ihre Beute nach Art der Indigonatter (Drymarchon) auf einem Stein totklopft.

PS: Hier gibt es die Originalarbeit.

Keine Kommentare: