2010-08-02

Cthulhu startet Luftwaffenmanöver

Gelegentlich umherfliegende Beobachtungskalmare (siehe http://tolweb.org/Ommastrephidae/19418) sind ja nichts besonderes mehr (war vor über einem Jahr auf Pharyngula und kurz danach bei Bruce Schneier), aber jetzt scheint es systematisch loszugehen (wird ja auch Zeit, in etwas über einem Jahr sind die Säugetiere schließlich weg (die Steintafeln stürzen wegen des Y13.0.0.0.0-Bugs ab)).

http://www.scientificamerican.com/article.cfm?id=can-squid-fly

Wie sich herausstellt, springen die nicht nur aus dem Wasser und gleiten, sondern schlagen mit den FlügelnFlossen und benutzen die Arme zum Lenken.

Das Paper ist hier: http://www.bio.miami.edu/robinson/research/jmollstud04.pdf
(die bei SciAm verlinkte Seite ist nur eine Paywall).

An den C-Waffen arbeiten sie noch (momentan führen die Kanäle der Giftdrüse zum Schnabel -- siehe http://venomdoc.com/venomdoc/Scientific_publications_files/2009_Fry_Tentacles_of_Venom.pdf, was für den luftgestützten Einsatz etwas unpraktisch ist).

In other news: Spirit fhtagn.
Ob da ein Zusammenhang besteht?

Keine Kommentare: